Wir sind ein "Best Partner" - Schuhhaus!

 HOME  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  SITEMAP  |  GEWINNSPIELBEDINGUNGEN  
Butz - Schuhe für die ganze FamilieButz Schuhhaus GmbH
Verkaufsräume

Unsere Kinderabteilung


Der Altbau des Schuhhaus Butz wurde im Sommer 2010 komplett abgerissen und mit einer neuen, zeitgemäßen Fassade und Schaufensteranlage errichtet.

Hier wurde auch die Kinder- und Jugendabteilung auf ca. 120 m² vergrößert. Eine neue Rutsche mit integriertem Krabbeltunnel, sowie ein toller Zug lassen den Schuheinkauf der Kleinen zum Erlebnis werden.

Auf einem „kleinen Thron" (Podest) wurde eine festplatzierte WMS-Messstation mit Messlatte auch für die Körpergröße der Kinder platziert. Das Butz Schuhhaus setzt weiterhin auf gesunde Kinderschuhe!

Wir möchten den Eltern eine Kinderschuhauswahl und -beratung bieten, die keine Wünsche offen lässt! Kinderschuhe führen wir von der Größe 18 bis 41.

In der Kinderschuhabteilung finden Sie die besten Kinderschuhmarken, wie Ricosta, Superfit, Vado, Ecco und viele mehr.


Was ist WMS?

WMS ist ein Weitenmaßsystem (oft auch unter „Weit-Mittel-Schmal" bekannt), das vom deutschen Schuhinstitut entwickelt wurde. Dies dient den Kinderschuhberaterinnen als Richtlinien bezüglich Länge, Weite, Passform und Zehenhöhe eines Kinderschuhs. Alle WMS Hersteller halten sich an diese Richtlinien und fertigen die besten Schuhe in den 3 Weiten.

Das oberste Ziel von WMS ist, Kinderfüße mit Schuhen zu versehen, die die Gesundheit der kleinen Füße nicht gefährden, sondern gesund entwickeln lassen. Denn zu kleine, oder zu große; zu weite oder zu schmale Schuhe schaden dem Kinderfuß.

1. Kleine Kinder können nicht von sich aus sagen, ob ein Schuh passt. Beobachten Sie Kleinkinder, wenn sie sich selbst Schuhe aussuchen und anprobieren. Immer wieder kommt es vor, dass sie den rechten Schuh auf den linken Fuß und umgekehrt anziehen. Sie merken das nicht.

2. Die Überprüfung mit dem Daumen auf der Schuhspitze gibt keine sichere Auskunft ob der Schuh passt oder nicht. Viele Schuhspitzen lassen gar keinen Daumendruck zu. Zudem zeigen Tests, dass Kinder beim Daumendruck im Reflex die Zehen einziehen: Ist der Daumen weg, sind die Zehen wieder vorn. Daher kontrollieren unsere WMS-Kinderschuhfachberater die Schuhlänge anhand der innenliegenden Decksohle des Schuhes.

3. WMS misst die Kinderfüße ohne Schuhe und im Stehen (unter Belastung).

4. Nicht allein die Länge des Schuhes ist von großer Bedeutung, sondern auch das Volumen (schlank, durchschnittlich, voll) des Fußes. Ein schlanker Fuß findet in einem von der Länge passenden Schuh (mit Freiraum vor den Zehen) für vollere Füße keinen Halt. Die Zehen rutschen in die Schuhspitze und werden gestaucht. Dies zeigt, dass zu weite Schuhe genauso schaden wie zu kurze Schuhe!

WMS garantiert hohe Qualität

In regelmäßigen Abständen finden im Schuhhaus Butz Inhouse-Schulungen des deutschen Schuhinstitutes statt. Hier wird das Fachwissen unserer WMS-Fachberaterinnen immer auf die neuesten Entwicklungen und Veränderungen erweitert. Bei der letzten Schulung im Jahr 2011 erhielten alle Mitarbeiterinnen das WMS-Diplom.

Im Jahr 2010 erhielt das Schuhhaus Butz den 3. Preis des WMS-Wettbewerbs des deutschen Schuhinstitutes von insgesamt 62 teilnehmenden Schuhhäusern. Hier wurde das Schuhhaus Butz für außerordentliches Engagement für Kinderfüße und Kinderschuhe belohnt.

Die Preisverleihung fand am 22. Juni an der LDT Nagold, Fachakademie für Textil und Schuhe, statt. Die Auswahl der drei besten von insgesamt 62 teilnehmenden Schuhhäusern wurde von einer fachkundigen Experten-Jury getroffen. Weitere Informationen zu Premium-WMS finden Sie auch unter http://www.wms-schuh.de/premium.html

Butz Schuhhaus GmbH -- Hauptstraße 59 -- 77855 Achern -- Telefon: (0 78 41) 69 65-0 -- Fax: (0 78 41) 69 65-13 -- E-Mail: info@schuhhaus-butz.de

                    HOME  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  SITEMAP  |  GEWINNSPIELBEDINGUNGEN